"Catching Fire" Firmung 2018

am .

Am Pfingstmontag 21. Mai, trafen sich 13 aufgestellte Jugendliche in der Pfarrkirche und freuten sich auf ihr grosses Fest. Ein halbes Jahr haben sie sich intensiv auf diesen Tag vorbereitet. Voller Erwartungen und auch ein bisschen angespannt nahm der Tag seinen Lauf. Begonnen bei schönstem Wetter mit einem ersten Foto Shooting und schon stieg der Puls für den Einzug in die Kirche. Dann folgte ein Höhepunkt nach dem anderen. Mit dem Lied Hallelujah, vorgetragen von Janine und Sophie, spürte man bis in die letzten Reihen der Kirche wie die Firmlinge Feuer gefangen haben. Das Feuer, das sie entfachen für ihr Leben war die zentrale Aussage ihrer Botschaft, die hörbar und spürbar von den Jugendlichen ausging. Ehrendomherr Jakob Zemp liess sich vom Feuer der Firmlinge anstecken und betonte wie wichtig es ist, sein inneres Feuer zu hegen und zu pflegen.

Die eigentliche Firmung war sehr eindrücklich und feierlich, instrumental sehr einfühlsam begleitet von Michael Henzen. Alle Firmlinge beteiligten sich aktiv am Geschehen des Gottesdienstes, sei es beim Textlesen am Ambo oder bei der musikalischen Begleitung mit singen am Mikrophon oder am E-Piano. Mit Stolz und glücklich schritten die Firmlinge zum Schluss der Feier durch den Mittelgang wieder aus der Kirche. Erwartet wurden sie von der Feldmusik Eschenbach, die mit ihrer Musik dem liebevoll vorbereiteten Apero, einen festlichen Rahmen gaben. Allen die zum Gelingen der eindrücklichen Feier beigetragen haben ein recht herzliches Dankeschön.

Caroline Buholzer