Begrüssung der neuen Mitarbeitenden

am .

Neue Mitarbeitende in den Pfarrein Ballwil, Eschenbach und Inwil herzlich willkommen geheissen

Die Pfarreien des künftigen Pastoralraumes Ballwil, Eschenbach und Inwil begrüssten am Wochenende vom 12./13. August 2017 zwei neue mitarbeitende Personen. Die Begrüssungsfeier fand im Rahmen der ordentlichen Gottesdienste in jeder einzelnen Pfarrei statt. Bei den neuen Personen handelt es sich einerseits um Nworie Polycarp Chibueze und Althea Zöllig. Polycarp stammt aus Nigeria und absolvierte das Studium in Theologie. Später erwarb er unter anderem an der Universität in Freiburg den Doktortitel in Theolgie. Polycarp leitete seit 2013 die Pfarreien Escholzmatt und Wiggen. Polycarp wird als mitarbeitender Priester mit Pfarrverantwortung im kommenden Pastoralraum tätig sein.

Althea Zöllig studierte ebenso Theologie in Luzern und arbeitete seit 2007 als Pastoralassistentin in der Pfarrei Menznau. Sie wird in den drei Gemeinden ebenfalls als Pastoralassistentin tätig sein und dabei vielfältige Aufgaben übernehmen.

Die Verantwortlichen sowie die bisherigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und mit ihnen Gemeindeleiter Christoph Beeler-Longobardi freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit und sind glücklich das Team nach langer Zeit des Unterbruchs und Übergangs nun komplett zu wissen.

Am Fest Maria Himmelfahrt wurden Chorherr Anton Stutz und P. Josef Fleischlin verabschiedet. Sie haben in der Zeit des Überganges wertvolle Dienste übernommen. Beide arbeiteten zudem über viele Jahre als mitarbeitende Priester in Eschenbach (Anton Stutz 15 Jahre) und Inwil (Josef Fleischlin 8 Jahre) und übernahmen im letzten Jahr auch Dienste in der Pfarrei Ballwil.

Die Pfarreiangehörigen bedankten sich mit einem grossen Applaus für den grossen Einsatz, welche die beiden Priester in den letzten Jahren geleistet haben. Dies war keine Selbstverständlichkeit und mit viel Aufwand und auch notwendiger Flexibilität verbunden. Herzliches Dankeschön und weiterhin gute Gesundheit.

Thomas Odermatt